LEHRER

LEHRER

Eine Vielzahl an Stilrichtungen wie klassisches Ballett,

Hip Hop, Lyrical und Modern Jazz, bieten wir für Anfänger

bis Fortgeschrittene an. Ein engagiertes, qualifiziertes und

ausgebildetes Lehrerteam sorgt für anspruchsvollen und

abwechslungsreichen Unterricht.

UNSER TEAM
Adelina

Adelina

Adelina

Adelina

Adelina begann ihre klassische Ausbildung an der Ballettakademie MINAS-GERAIS in Belo Horizonte, Brasilien. 1968 absoliverte sie ihr Ballettstudium am staatlichen Theater „Fundaction Theatro Guaira“. Dort wurde sie auch Tänzerin der „Company Theatro Guaira“. 1973 wurde sie für die Company Palacio des Arte egangiert. Zur ihrem Repertoire gehören Ballette wie: Schwanensee, Nussknacker und Coppelia. Sie hat das Glück namhafte Choreografen wie Arthur Mitchell und Tatjana Leskowa kennengelernt zu haben.

ANN-KATRIN

ANN-KATRIN

ANN-KATRIN

ANN-KATRIN

Ann-Katrin begann im Alter von 3 Jahren mit Ballettunterricht. Sie entwickelte Freude an den verschiedenen Tanzarten und begann immer mehr Unterricht zu nehmen. Mit einem Praktikum an einer Schule für Standarttänze fand sie auch dort ihre Freude am Tanzen wieder. Dort unterrichtete sie einige Monate. Mit 16 Jahren zog sie nach Freiburg um eine Bühnentanzausbildung an der Freiburger Akademie für Tanz zu absolvieren. Dabei wurde sie in den Fächern klassisches Ballett, Modern, Contemporary, Jazz, Musical-Jazz und Hip Hop ausgebildet. Als Nebenfächer hatte Ann-Katrin Schauspiel, Gesang, Afro und Step. Mit zahlreichen Workshops bildete sich Ann-Katrin mit internationalen Dozenten im In- und Ausland fort. 2013 begann sie ihre Ausbildung an der N.Y.C.D.School in Stuttgart und erhielt im März 2015 ihr Diplom zur Bühnentänzerin und Choreografin. Seid September 2016 ist sie Schulleitung des Tanzwerkes Reutlingen.

Ivi

Ivi

Ivi

Ivi

Ivi begann mit 4 Jahren ihre ersten Ballettschritte. Mehr und mehr wurde das Tanzen für sie zur Leidenschaft - der Körper ein Instrument des Ausdrucks. Kurz vor ihrem Abi teilte sie dann ihren Eltern mit, dass sie die Schule abbricht um Tänzerin zu werden. Diesen Schritt hat sie bist heute nicht bereut. Warum soll man nicht die Dinge tun die man liebt? Mit 18 Jahren folgte die Ausbildung zur staatlich anerkannten Bühnentänzerin (Stipendium) an der N.Y.C.D.S. Stuttgart. Im modern und contemporary Dance fand sie eine weitere Leidenschaft und konnte an der Alvin Ailey Foundation und der Martha Graham School in New York City ihr Repertoire erweitern. Seit 2004 leitet sie das tanzWERK in Reutlingen, das sie 2016 an Ann-Katrin Sieber übergibt. Den klassischen Ballettunterricht (ab 13 Jahren) leitet sie weiterhin mit Leidenschaft und Überzeugung.

LIA

LIA

LIA

LIA

Lia ist in China geboren und hat schon sehr früh ihre Liebe zum Tanz entdeckt. Dort nahm sie Unterricht bei sehr bekannten Tänzern wie; Li´Qi und Gina. Sie arbeitete einige Jahre als Tanzlehrerin in Shanghai und ist nun durch ihr Studium nach Deutschland gezogen. Euch erwartet also eine Mischung aus Deutsch und Englisch und manchmal huscht etwas Chinesisches dazu. Lia hat sich auf Hip Hop, Jazz Dance und Wacckin spezialisiert. Ihre Choreografien sprühen nur vor Energie und Power. Wer also gerne Lia besuchen möchte, kommt einfach in die Hip Hop Klasse am Dienstag um 17:30 Uhr.

MoMo

MoMo

MoMo

MoMo

MoMo's Biografie kommt bald!

NENA

NENA

NENA

NENA

Nena begann ihre Tanzausbildung in Oregon in den USA. Auf Fortbildungslehrgängen in Moskau, Russian Dance, in Budapest, Hungarian Dance, Chicago, Jazz Dance, Vienna, Modern Dance, Frankfurt, Russian Style Ballet und Denver, Royal Academy of Ballet, begeisterte sie sich auch für andere Tanzrichtungen. An der Ballettfachschule Ronecker-Beyer studierte sie Ballettpädagogik. Des Weiteren erhielt Nena die Lizenz zur Gyrotonic- Lehrerin bei Gyrotonic Rome. Als Tanzlehrerin, Regisseurin und Choreografin war sie an vielen Theatern und Schulen tätig. Unter anderem bei The Avda Center of Arts and Humanity, Compass Theatre Company/ New Denver Civic Theatre, Longmont Theatre Company, Northglenn Youth Theatre, Colorado School of Ballet, Stage Eleven, Parker Dance und City of Boulder.